klassisches

Echte Kreativität ist wandlungsfähig wie ein Chamäleon. Sie passt sich ihrer jeweiligen Umgebung an. Und auch ihr Name wechselt je nach Zeitgeist und Kontext: Kreatives Denken, Kreative Intelligenz oder Kreative Kompetenz. Ihr Wesenskern bleibt dabei unverändert: Kreativität bedeutet Neuformation von Information.

Dahinter steckt beispielsweise die Fähigkeit, Perspektiven zu wechseln, einseitige Denkmuster als solche zu erkennen sowie möglichst vorurteilsfrei und ergebnisoffen zu agieren und zu reagieren. Das kann man trainieren. Und genau das tun Sie in meinen Seminaren.


Natürlich lernen Sie kreative Techniken und Tools ebenso kennen wie neurophysiologische Grundlagen. Sie erfahren, was konvergentes und divergentes Denken ist, was Bionik und Bisoziation bedeuten, weshalb Ambiguitätstoleranz wichtig ist und warum Flow-Erfahrungen, Aha-Erlebnisse und Heureka-Momente nicht planbar sind.
Vor allem aber trainieren Sie Kreatives Denken, das sich nicht im Denken erschöpft, sondern mit echter hands-on Mentalität schöpferisch agiert. In privaten, beruflichen und künstlerischen Situationen.

In meinen Workshops mache ich für Sie das Schlagwort ‘Kreativität als Schlüsselkompetenz‘ erfahrbar. Damit Sie Ihren ganz persönlichen Schlüssel finden, der Ihnen Türen zu neuen kreativen Welten öffnet.