Autor-Archiv für Sandra M.

„Ich schreibe, also bin ich“ Workshop Autobiografisches Schreiben

November 26, 2020 8:06 am Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Für die School of Life Berlin. In diesem Workshop steht Ihr eigenes Autobiografisches Schreiben im Mittelpunkt. Sie experimentieren ganz konkret mit verschiedenen Ansätzen und lernen die facettenreiche Bandbreite autobiografischer Schreibweisen kennen: von klassisch erzählten Formen und Tagebuchvarianten bis hin zu stilistischen Experimenten. weiterlesen


LOST

Oktober 29, 2020 5:29 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Seit ein paar Tagen steht es fest: das Jugendwort des Jahres 2020 heißt „lost“. 

Mehr als 1 Million Jugendliche haben sich an der Wahl beteiligt und diesen Begriff gewählt, weiterlesen


GLÜCK

Oktober 11, 2020 2:42 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Vor wenigen Jahren habe ich eine Workshop-Reihe zu Literaturnobelpreisträgerinnen geleitet.

Damals gab es in der gesamten Nobelpreis-Geschichte lediglich 15 Frauen (etwa 10%). weiterlesen


„Ich schreibe, also bin ich.“

Februar 7, 2020 11:20 am Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

In diesem Workshop steht Ihr eigenes Autobiografisches Schreiben im Mittelpunkt. Sie experimentieren ganz konkret mit verschiedenen Ansätzen und Varianten und lernen die facettenreiche Bandbreite autobiografischer Schreibweisen kennen: von klassisch erzählten Formen und Tagebuchvarianten bis hin zu stilistischen Experimenten. weiterlesen


WALDEN

Mai 13, 2020 4:42 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Herzlichen Dank für die vielen Lese-Selfies, die mich erreicht haben. Das war wirklich schön, Ihre aktuelle Lektüre (und natürlich Ihr Gesicht) zu sehen.  weiterlesen


FASTEN EI ER

April 15, 2020 11:44 am Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Die beiden Oster-Ei-Buchstaben E und I schwirren mir in diesen Tagen immer wieder durch den Kopf. Sie sind beispielsweise in den derzeit häufig benutzten Kontaktsperre-Worten Einsamkeit und Alleinsein enthalten (sogar zweimal).  weiterlesen


„Ich schreibe, also bin ich“

Mai 19, 2019 4:49 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

In diesem Workshop steht Ihr eigenes Autobiografisches Schreiben im Mittelpunkt. Sie experimentieren ganz konkret mit verschiedenen Ansätzen und Varianten und lernen die facettenreiche Bandbreite autobiografischer Schreibweisen kennen: von klassisch erzählten Formen und Tagebuchvarianten bis hin zu stilistischen Experimenten. weiterlesen


„Ich schreibe, also bin ich“

Mai 19, 2019 4:44 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

In diesem Workshop steht Ihr eigenes Autobiografisches Schreiben im Mittelpunkt. Sie experimentieren ganz konkret mit verschiedenen Ansätzen und Varianten und lernen die facettenreiche Bandbreite autobiografischer Schreibweisen kennen: von klassisch erzählten Formen und Tagebuchvarianten bis hin zu stilistischen Experimenten. weiterlesen


„Ich schreibe, also bin ich“

Mai 19, 2019 4:27 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

In diesem Workshop steht Ihr eigenes Autobiografisches Schreiben im Mittelpunkt. Sie experimentieren ganz konkret mit verschiedenen Ansätzen und Varianten und lernen die facettenreiche Bandbreite autobiografischer Schreibweisen kennen: von klassisch erzählten Formen und Tagebuchvarianten bis hin zu stilistischen Experimenten. weiterlesen


„Ich schreibe, also bin ich“

Mai 19, 2019 4:25 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

In diesem Workshop steht Ihr eigenes Autobiografisches Schreiben im Mittelpunkt. Sie experimentieren ganz konkret mit verschiedenen Ansätzen und Varianten und lernen die facettenreiche Bandbreite autobiografischer Schreibweisen kennen: von klassisch erzählten Formen und Tagebuchvarianten bis hin zu stilistischen Experimenten. weiterlesen


MEIN NAME IST HASE

Dezember 2, 2018 2:46 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Es geht leider nicht anders: NOCH ein Blogeintrag zum faszinierenden Thema „Name“. Und warum?

Weil ich am Montag Abend eingeladen war und auf dem Klingelschild ist mir unter allen Namen sofort HAASE ins Auge gesprungen.  weiterlesen


„Ich schreibe, also bin ich“

November 19, 2018 10:21 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

In diesem Workshop steht Ihr eigenes Autobiografisches Schreiben im Mittelpunkt. Sie experimentieren ganz konkret mit verschiedenen Ansätzen und Varianten und lernen die facettenreiche Bandbreite autobiografischer Schreibweisen kennen: von klassisch erzählten Formen und Tagebuchvarianten bis hin zu stilistischen Experimenten. weiterlesen


„Ich schreibe, also bin ich“

November 19, 2018 9:12 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

In diesem Workshop steht Ihr eigenes Autobiografisches Schreiben im Mittelpunkt. Sie experimentieren ganz konkret mit verschiedenen Ansätzen und Varianten und lernen die facettenreiche Bandbreite autobiografischer Schreibweisen kennen: von klassisch erzählten Formen und Tagebuchvarianten bis hin zu stilistischen Experimenten. weiterlesen


KRAWUMM!!!

Oktober 14, 2018 5:41 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Ich war außerordentlich gespannt. Vorgestern, als ich in der Stuttgarter Stadtbibliothek einen Workshop zum Thema “Leseförderung durch Comics“ geleitet und unter anderem Der siebente Bruder von Øyvind Torseter empfohlen habe. weiterlesen


VOM RINGEN UND KÄMPFEN

Mai 27, 2018 4:34 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Als Schreibcoach erlebe ich immer wieder, dass Menschen, die mit dem Schreiben beginnen, oftmals davon ausgehen, dass die erste Fassung einer Geschichte auch – mehr oder weniger – bereits die letzte Fassung sein wird. weiterlesen


BI NUU

Mai 6, 2018 8:13 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Sie erinnern sich an die TYLPEN von letzter Woche? Gestern hat mir ein spielerisch aufgelegter Samstag-Abend zwei neue Fantasiewörter geschenkt: BI NUU.  weiterlesen


HYGGE

April 15, 2018 4:25 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

In der vergangenen Woche habe ich an der Akademie Burg Fürsteneck in Hessen erneut eine Bildungswoche zum Thema Work-Life-Balance durch Kreativität und Achtsamkeit geleitet. weiterlesen


WER DIE KRAFT HAT, EINE ESPRESSOTASSE ZU HEBEN

April 7, 2018 3:06 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Als ich gestern beim Sortieren meiner Bücher in Haruki Murakamis „Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede“ blättere (die Kombination Sport und Schreiben fasziniert mich seit langem und Murakami hat in seinem sehr persönlichen Buch wirklich Interessantes über die Ähnlichkeiten beider Phänomene geschrieben). weiterlesen


DAS BLAUE BAND DES FRÜHLINGS

März 18, 2018 6:01 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

In dieser Woche habe ich in der Praxis meiner Ärztin eine Infusion erhalten und wurde währenddessen liebevoll betreut. Als die Assistentin nach 30 Minuten die Kanüle aus meiner Vene zieht und ich mich für die riesige auffallend schöne Blumentasse mit Ingwer-Orange-Tee bedanke, weiterlesen


4321

Februar 4, 2018 4:49 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Gestern in der School of Life Berlin: ich leite einen Tagesworkshop Autobiografisches Schreiben. Wir sprechen unter anderem über Paul Austers aktuellsten Roman „4321“, weiterlesen


SHOF

Januar 26, 2018 1:51 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Dieses Foto muss ich Ihnen einfach zeigen, sonst glauben Sie mir womöglich nicht. Denn als ich vor wenigen Tagen im Hamburger Hotel Königshof meinen Zimmerschlüssel bekommen und den eingravierten Hotelnamen gelesen habe, weiterlesen


VONG

Januar 15, 2018 6:26 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Am Wochenende habe ich an der Ev. Akademie in Meissen ein Autobiografie-Seminar geleitet. Dabei war unter anderem eine sehr interessierte und schreibbegabte 14jährige Jugendliche – die bis dato jüngste Teilnehmerin an einem meiner Autobiografie-Seminare, weiterlesen


MESSEN

Oktober 15, 2017 6:35 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Mein Gehirn war in der vergangenen Woche offensichtlich noch im Wort-Spiel-Modus der Vorwoche, in der mich das Wort DURCHSETZEN nicht losgelassen hat. weiterlesen


DURCHSETZEN

Oktober 8, 2017 7:25 am Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Vor drei Tagen, am Donnerstag, wurde der diesjährige Literaturnobelpreis bekannt gegeben: Kazuo Ishiguro wird ihn erhalten. Ich kenne von ihm lediglich sein wohl bekanntestes Buch „Was vom Tage übrig blieb“ und da es bereits so lange her ist, weiterlesen


Wer bin ich denn?

September 16, 2017 8:09 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Wie wir uns durch Autobiografisches Schreiben noch besser verstehen können. Autobiografisches Schreiben ist eine der intensivsten Schreiberfahrungen überhaupt. Dieser Workshop vermittelt Ihnen verschiedene Zugänge zu Ihrem autobiografischen Gedächtnis. weiterlesen


„Ich schreibe, also bin ich.“

September 16, 2017 8:03 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

In diesem Workshop steht Ihr eigenes Autobiografisches Schreiben im Mittelpunkt. Sie experimentieren ganz konkret mit verschiedenen Ansätzen und Varianten und lernen die facettenreiche Bandbreite autobiografischer Schreibweisen kennen: von klassisch erzählten Formen und Tagebuchvarianten bis hin zu stilistischen Experimenten. weiterlesen


WAS AUCH IMMER GESCHIEHT

Mai 19, 2017 7:07 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Ich komme gerade vom Eröffnungstag eines Open Space im Rahmen einer Mediationsausbildung, für die ich Seminare leite. Falls Sie mit dem Format des Open Space vertraut sind – eine ebenso strukturierte wie selbstverantwortliche Methode der Großgruppenmoderation, weiterlesen


WIRSINGLASAGNE

April 9, 2017 11:29 am Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Vorgestern bin ich von der hessischen Akademie Burg Fürsteneck zurückgekommen. Dort habe ich eine Bildungswoche zum Thema „Work-Life-Balance durch Achtsamkeit und Kreative Kompetenz“ geleitet. weiterlesen


GELEGENTLICH GERN GEMEINSAM

März 19, 2017 3:29 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Raymond Queneaus Stilübungen ist eines der Bücher, die mich seit langem in immer neuen Zusammenhängen begleiten. Vor rund 25 Jahren habe ich es für meine Vordiplomsprüfung im Bereich Literaturwissenschaft gewählt und letztes Jahr beispielsweise war es Inspiration für mein Online-Schreibseminar GOLDEN WORDS zum Thema Stil. weiterlesen


EIN SCHWERES SCHAF

Februar 5, 2017 8:05 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

IMG_5833Bevor ich morgen wieder in der Ärztin-Praxis sein werde (siehe Eintrag vom 22. Januar), um dort hoffentlich das Buch der „besonderen Geschichten“ vorzufinden,


RIEN!

Dezember 2, 2016 10:12 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

img_5640Zurzeit leite ich unter anderem einen Buchclub zu Ingeborg Bachmanns Prosa. In dieser Woche stand ihre Erzählung ’Das dreißigste Jahr’ im Mittelpunkt. weiterlesen


SELBSTGEBURT

November 27, 2016 7:45 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

img_5146Am Donnerstag habe ich an der School of Life Berlin eine Veranstaltung zum Thema Autobiografisches Schreiben durchgeführt. Im Zentrum stand der Überblick über verschiedene Autobiografische Schreibweisen sowie autobiografische Aspekte wie beispielsweise Erinnerung, weiterlesen


Z

November 6, 2016 4:56 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

img_5489Früher habe ich beim Buchstaben Z immer zuerst an Zorro gedacht. Seit einer Weile steht Z für mich vor allem für das Logo-Z der ZEIT-Beilage ZEIT ZUM ENTDECKEN. weiterlesen


THE TIMES THEY ARE A-CHANGIN

Oktober 14, 2016 2:39 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

img_4999Bob Dylan hat den Literaturnobelpreis erhalten.

Bob Dylan den Literaturnobelpreis? Ja!

Und zwar für seine „poetischen Neuschaffungen in der großen amerikanischen Gesangstradition.“

Leonard Cohen hat Dylan den ’Picasso of Song’ genannt. weiterlesen


AUS FINANZ HAI WIRD FINANZ HAIKU

Juni 3, 2016 6:15 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

IMG_1864Dieser Zettel hängt zur Zeit an einem Bauzaun an einer Bushaltestelle in der Nähe der Berliner Fischerinsel. Und auch wenn diese Wörter mit großer Wahrscheinlichkeit auf die ebenso erschreckenden wie nüchternen Fakten der Machenschaften von Finanzinvestoren anspielen, weiterlesen


BIN ICH EIN HELD?

Mai 22, 2016 6:04 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

IMG_1815Gestern habe am 33. AVON Frauenlauf Berlin teilgenommen und bin gemeinsam mit rund 17.000 anderen Frauen durch den Tiergarten gelaufen bis ich schließlich in der Nähe des Brandenburger Tors das große blaue Ziel-Linien-Tor des Sponsors Erdinger passiert habe. weiterlesen


„IM JRUNDE EJAL…“

Januar 31, 2016 1:05 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

IMG_9637Am Donnerstag kam der Gasmann zum Zählerstand ablesen.

Hier in Berlin sind die Gaszählerableser (im Gegensatz zu den Heizungs- und Wasserzählerablesern) meist ältere hagere Männer mit dünnem Pferdeschwanz unterm schwarzen Basecap und gelben Fingerkuppen vom jahrzehntelangen Kettenrauchen. weiterlesen


ONOMATOPOETISCHES WEIHNACHTEN

Dezember 20, 2015 11:35 am Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für ONOMATOPOETISCHES WEIHNACHTEN

IMG_9122Vorgestern war ich zum zweiten Mal bei meiner neuen Zahnärztin. Sie ist jung und hat für ihre neu eröffnete Praxis ein ambitioniertes Ausstattungs-Konzept. weiterlesen


Ende Webinar GOLDEN WORDS no.1

Dezember 13, 2015 11:16 am Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für Ende Webinar GOLDEN WORDS no.1

Dieses Webinar drehte sich um literarische Stilexperimente. Nähere Informationen zum Konzept GOLDEN WORDS hier.


ROOM SERVICE 2015/16

Dezember 13, 2015 11:13 am Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für ROOM SERVICE 2015/16

Letztes Treffen meiner Halbjahresgruppe Prosa 2015/16. Nähere Informationen zu ROOM SERVICE hier.


ROOM SERVICE 2015/16

Dezember 13, 2015 11:12 am Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für ROOM SERVICE 2015/16

Treffen meiner Halbjahresgruppe Prosa. Nähere Informationen zu ROOM SERVICE hier.


Start meines Webinars: GOLDEN WORDS no.1

Dezember 13, 2015 11:10 am Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für Start meines Webinars: GOLDEN WORDS no.1

Heute startet mein 4-wöchiges Online-Seminar GOLDEN WORDS no.1 zum Thema ‚literarischer Stil‘.

Für Menschen, die vier Wochen lang intensiver als sonst schreiben und verschiedene Facetten des Themas ‚Stil’ trainieren wollen: aus Freude am sprachlichen Experimentieren oder auch, weiterlesen


FRAUEN MIT ERINNERUNGEN

Dezember 13, 2015 10:52 am Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für FRAUEN MIT ERINNERUNGEN

BildAlexandra Cedrino-Nahrstedt, eine Seminarteilnehmerin, die wunderbar schreibt und fotografiert, zeigt mir am Mittwoch ein Handy-Foto, das sie in der Nähe des Ku’damm aufgenommen hat: eine fotografische Antwort auf meinen Blogbeitrag von letzter Woche. weiterlesen


MÄNNER OHNE EIGENSCHAFTEN

Dezember 7, 2015 7:18 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für MÄNNER OHNE EIGENSCHAFTEN

IMG_8342Nächsten Mittwoch beginnt mein Buchclub zu Musils Mann ohne Eigenschaften. Nach Ulysses von James Joyce der zweite Mammutroman alias Jahrhundertroman alias 1000-Seiten-Schmöker, weiterlesen


MENSCH-MASCHINE

November 29, 2015 4:50 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für MENSCH-MASCHINE

IMG_9019Heute schon wieder ein Blogeintrag mit Bahnhofsbezug – sorry, aber es muss sein! Weil es nämlich einfach zu verblüffend war, weiterlesen


WIR BITTEN UM VERSTÄNDNIS

November 23, 2015 3:19 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für WIR BITTEN UM VERSTÄNDNIS

IMG_8940„Information für ICE (Nummer Sowieso), von München auf der Weiterfahrt nach Berlin. Dieser Zug verspätet sich voraussichtlich um (… weiterlesen


DRÜBER & DRUNTER

November 15, 2015 4:37 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DRÜBER & DRUNTER

IMG_8908Am Freitag Abend wusste ich, worüber ich in meinem heutigen Blog schreiben würde: über die seltsame Koinzidenz des DRÜBER & weiterlesen


CHITTA

November 1, 2015 12:56 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für CHITTA

IMG_8526Ich komme gerade von ein paar Tagen Yogaretreat auf Mallorca zurück. Neben vielem anderen hat mich an diesen Tagen unser so genanntes monkey mind beschäftigt. weiterlesen


WAS WAHRLICH UNWAHRSCHEINLICHES

Oktober 23, 2015 5:10 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für WAS WAHRLICH UNWAHRSCHEINLICHES

IMG_8433Als ich letzten Sonntag meinen Koffer für die Akademie Burg Fürsteneck packe, um dort eine Bildungswoche zum Thema Kreativität und Achtsamkeit zu leiten, weiterlesen


WIEDERKOMM’M

Oktober 17, 2015 4:22 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für WIEDERKOMM’M

IMG_8080Auf meinen im letzten Blog dezent (?) eingeflochtenen Hinweis, dass Ringelnatz nicht zu meinen Lieblingsdichtern gehört, gab es einigen Protest. weiterlesen


NASENFLÜGELBEBEN

Oktober 10, 2015 1:33 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für NASENFLÜGELBEBEN

IMG_8264Die vergangene Woche habe ich in Stuttgart verbracht, um dort an der architektonisch beeindruckenden Stadtbibliothek am Mailänder Platz insgesamt 7 Workshops für ehrenamtliche Vorleser*innen zu leiten. weiterlesen


INS LAUFEN GEKOMMEN

Oktober 3, 2015 6:14 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für INS LAUFEN GEKOMMEN

IMG_8254Tag der Deutschen Einheit. Ich habe mich für einen Feldenkrais-Tagesworkshop zum Thema Laufen angemeldet und steige kurz vor 10 Uhr in Prenzlauer Berg am Senefelder Platz aus der U-Bahn. weiterlesen


ANNA IN WONDERLAND

September 27, 2015 1:39 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für ANNA IN WONDERLAND

IMG_8149Heute Vormittag Berlin Marathon. Ich verfolge ihn im Fernsehen, bis die schnellste Deutsche durchs Ziel gelaufen ist. weiterlesen


DIE GRENZEN DER RELATIVITÄTSTHEORIE

September 20, 2015 1:29 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DIE GRENZEN DER RELATIVITÄTSTHEORIE

Am Dienstag trug ich an meinem linken Handgelenk zwei Armbanduhren, als ich im U-Bahnhof Kurfürstendamm auf einer Bank saß, um auf die Bahn zu warten. weiterlesen


NICHTS

September 13, 2015 11:29 am Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für NICHTS

IMG_7947Freitag Abend in Hamburg. Premiere von ’NICHTS. Was im Leben wichtig ist’ am JungenSchauSpielHaus Hamburg. Dieses Stück, weiterlesen


DRINNEN ODER DRAUSSEN

September 5, 2015 2:58 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DRINNEN ODER DRAUSSEN

IMG_7712Zurück aus meiner Sommerpause! Das bedeutet unter anderem auch: ab sofort mehr Drinnen und weniger Draußen. Und doch ist mir gerade in diesem Sommer an vielen Orten aufgefallen, weiterlesen


2015

Juli 15, 2015 8:10 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für 2015


„Ich schreibe, also bin ich.“ (Kurt Martin) Die Welt des Kreativen Schreibens zwischen privatem Chat und gesellschaftlichem Dialog

Juli 4, 2015 9:09 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für „Ich schreibe, also bin ich.“ (Kurt Martin) Die Welt des Kreativen Schreibens zwischen privatem Chat und gesellschaftlichem Dialog

Wochenseminar für die Akademie Burg Fürsteneck in Hessen. Dieses Seminar kann als Bildungsurlaub gebucht werden.

Die Welt des Kreativen Schreibens ist unendlich facettenreich und steckt voller Überraschungen. weiterlesen


Buchclub: Alice im Wunderland

Juli 4, 2015 3:36 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für Buchclub: Alice im Wunderland

Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin


Buchclub: Alice im Wunderland

Juli 4, 2015 3:36 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für Buchclub: Alice im Wunderland

Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin


Buchclub: Alice im Wunderland

Juli 4, 2015 3:35 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für Buchclub: Alice im Wunderland

Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin


Appetithäppchen aus dem Kreativen Schreiben

Juli 4, 2015 3:09 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für Appetithäppchen aus dem Kreativen Schreiben

Öffentliche Veranstaltung im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften Berlin.

Für das Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin.


Workshop Reflective Writing

Juli 4, 2015 3:06 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für Workshop Reflective Writing

Für die Teilnehmer*innen der einjährigen Mediationsausbildung von boscop e.V. Berlin


Fotografie und kreatives Schreiben: Picture Poetry

Juli 4, 2015 2:52 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für Fotografie und kreatives Schreiben: Picture Poetry

Dieser Kurs endet heute und gleichzeitig beginnt heute ein neuer Kurs Picture Poetry als Kompaktvariante.

Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin


ROOM SERVICE 2014/15

Juli 4, 2015 2:16 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für ROOM SERVICE 2014/15

Meine Halbjahresgruppe für literarische Projekte


Workshop Reflective Writing

Juli 4, 2015 2:03 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für Workshop Reflective Writing

Für die Teilnehmer*innen der einjährigen Mediationsausbildung von boscop e.V. Berlin


ROOM SERVICE 2014/15

Juli 4, 2015 2:02 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für ROOM SERVICE 2014/15

Meine Halbjahresgruppe für literarische Projekte


Schreiben Männer anders?

Juli 4, 2015 2:00 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für Schreiben Männer anders?

Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin


ROOM SERVICE 2014/15

Juli 4, 2015 1:43 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für ROOM SERVICE 2014/15

Meine Halbjahresgruppe für literarische Projekte.


DIE WAHRHEIT IM EIERSALAT

Juni 27, 2015 3:09 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DIE WAHRHEIT IM EIERSALAT

tag hoert aufNichtsahnend öffne ich vorgestern für ein rustikales Frühstückspicknick den Eiersalat-Brotaufstrich der Marke Popp, als mir auf der Schutzfolie, weiterlesen


HAPPY LIZARD DRINK YOUR SUN

Juni 20, 2015 3:08 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für HAPPY LIZARD DRINK YOUR SUN

Gestern Abend bin ich zurückgekommen von der Akademie Burg Fürsteneck. Dort habe ich eine Bildungswoche zum Thema „Work-Life-Balance durch Achtsamkeit & weiterlesen


„DAS MACHT MICH VÖLLIG VÖLLIG BESESSEN.“

Juni 12, 2015 3:07 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für „DAS MACHT MICH VÖLLIG VÖLLIG BESESSEN.“

herta müllerDas hat Herta Müller am Mittwoch Abend in der Urania Berlin über ihre Wort-Collagen gesagt, die im Zentrum der Veranstaltung standen und die für sie „eine Notwendigkeit“ seien. weiterlesen


„KOMM, HALTE MIR EINEN MONOLOG! ICH WILL ZUHÖREN.“

Juni 7, 2015 3:05 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für „KOMM, HALTE MIR EINEN MONOLOG! ICH WILL ZUHÖREN.“

monologVorgestern habe ich einen Workshop im Rahmen einer Mediationsausbildung geleitet. Thema: Perspektivwechsel. Dieser spielt sowohl in der Mediation als auch im Kreativen Schreiben eine zentrale Rolle. weiterlesen


DIE NEUNTEN WERDEN DIE ZWEITEN SEIN

Mai 31, 2015 3:03 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DIE NEUNTEN WERDEN DIE ZWEITEN SEIN

IMG_6309Letzten Sonntag habe ich im Festspielhaus Baden-Baden Bruckners Neunte Sinfonie gehört. Im Programmheft ist von der „geheimnisvollen Neunten“ die Rede: „Der Nimbus einer ultimativen Neunten schwebt über dem Werk. weiterlesen


DER LIBROMAT

Mai 15, 2015 8:14 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DER LIBROMAT

Nachdem ich letzten Sonntag auf dem Flohmarkt einige Bücher verkauft hatte  (siehe mein letzter Blogeintrag), habe ich mich in dieser Woche gefragt, weiterlesen


BOBO & BOB

Mai 11, 2015 8:12 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für BOBO & BOB

boboNach zwei Wochen Urlaub war meine vergangene Woche stark geprägt durch das Aussortieren meiner gesamten privaten Bibliothek. weiterlesen


WONNE UNENDLICHKAIT

April 16, 2015 8:11 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für WONNE UNENDLICHKAIT

Letzten Sonntag habe ich über die Sprache als Waffe geschrieben.

Am Montag ist Günter Grass gestorben.

Am Dienstag schreibt die BILD: „Die deutsche Sprache hat ihre schärfste Waffe verloren.“

Am Donnerstag erscheint in der ZEIT das letzte Interview mit dem Autor. weiterlesen


BUCH IST SPRACHE IST WAFFE IST AXT

April 12, 2015 8:10 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für BUCH IST SPRACHE IST WAFFE IST AXT

buch ist waffe„Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns.“ Über dieses berühmte Zitat von Franz Kafka habe ich in dieser Woche nachgedacht, weiterlesen


WE CAN BRING YOU (B)YERS

April 4, 2015 8:10 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für WE CAN BRING YOU (B)YERS

buyersIch finde es immer wieder erstaunlich, welchen Einfluss äußere Umstände auf die konkrete Rezeption eines Textes haben. weiterlesen


DANCE LIKE A POET

März 29, 2015 8:09 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DANCE LIKE A POET

dance poetAls ich am Donnerstag im ICE nach Frankfurt auf dem Weg zum Bistro einem Mann mit Koffer ausweiche und kurz stehen bleiben muss, weiterlesen


PSEUDONYME

März 21, 2015 8:08 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für PSEUDONYME

udo hoenigIn meinem derzeitigen Seminar Einführung ins Literarische Schreiben geht es unter anderem um die Entwicklung von Figuren. weiterlesen


LEIDENSCHAFT UND PRAGMATISMUS

März 16, 2015 10:21 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für LEIDENSCHAFT UND PRAGMATISMUS

Ein Coaching-Klient hat mir einen interessanten Artikel mitgebracht: im Namen der Überschrift „Schreiben kann man lernen“ erzählt die Bestsellerautorin Leah Cohn beispielsweise davon, weiterlesen


ANDORRA EINGETROFFEN!

März 13, 2015 8:08 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für ANDORRA EINGETROFFEN!

andorraSeit einigen Tagen bin ich in Düsseldorf. Und vorgestern auf dem Weg zum fft Freies Theater komme ich an einem Briefmarken- und Münzgeschäft vorbei, weiterlesen


FLANIEREN UND PASSIEREN

März 7, 2015 8:06 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für FLANIEREN UND PASSIEREN

flanierenIm Rahmen des 100 Grad Festivals in den Sophiensälen habe ich an einer speziellen Performance der Écoleflâneurs teilgenommen. weiterlesen


WOMANLY-MANLY OR MAN-WOMANLY

Februar 28, 2015 8:05 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für WOMANLY-MANLY OR MAN-WOMANLY

In diesen Tagen lese ich intensiv Alice Munros Short Stories, die im Zentrum meines aktuellen Buchclubs stehen. Gerade habe ich im Licht der untergehenden Sonne ’Das Büro’ gelesen. weiterlesen


DIE INNENSEITE DER AUGENLIDER

Februar 22, 2015 8:05 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DIE INNENSEITE DER AUGENLIDER

Am Wochenende war ich wieder in Hamburg. Dieses Mal zur Premiere von Himmel (siehe Blogeintrag vom 06. Februar). An der Bushaltestelle, weiterlesen


WO FRAU GEMEINT IST SOLLTE AUCH FRAU GENANNT SEIN

Februar 15, 2015 8:04 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für WO FRAU GEMEINT IST SOLLTE AUCH FRAU GENANNT SEIN

Gestern ging die Berlinale zu Ende. Dieses Jahr konnte ich leider keinen einzigen Film sehen, stattdessen ist mir umso häufiger die Aktion ProQuote aufgefallen. weiterlesen


GEDICHTE ALS TERRORWAFFE

Februar 6, 2015 8:03 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für GEDICHTE ALS TERRORWAFFE

probe HHIn dieser Woche habe ich von Hamburg aus gearbeitet und hatte die Gelegenheit, Proben für ’Himmel’, ein Stück von Wajdi Mouawad, weiterlesen


WANN IST EIN BRIEF EIN BRIEF?

Januar 30, 2015 8:02 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für WANN IST EIN BRIEF EIN BRIEF?

briefVor wenigen Tagen habe ich von einem ehemaligen Klassenkameraden eine Mail erhalten. In deren Betreffzeile stand lediglich das Wort ’Grüße’. weiterlesen


KREATIVE SOLIDARITÄT

Januar 24, 2015 8:01 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für KREATIVE SOLIDARITÄT

ich bin charlieIn dieser Woche sind nicht mehr ganz so viele „Ich bin Charlie“- Schilder, Transparente und Aufkleber zu sehen wie noch in den beiden Wochen zuvor. weiterlesen


HALS ÜBER KOPF

Januar 18, 2015 8:00 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für HALS ÜBER KOPF

achtsamkeitGerade komme ich aus Meissen zurück. Dort habe ich an der Ev. Akademie ein Wochenend-Seminar zum Thema Achtsamkeit geleitet. weiterlesen


ADVICE FROM A CATERPILLAR

Januar 10, 2015 7:59 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für ADVICE FROM A CATERPILLAR

aliceWillkommen im Neuen Jahr!

Für mich hat es in London begonnen, einer meiner Lieblingsstädte. Mit Freude habe ich seit langer Zeit wieder einmal die Staubluft der vielen Secondhand bookshops möglichst tief eingeatmet, weiterlesen


2014

Januar 1, 2015 12:01 am Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für 2014


EIN GROSSER STROM AUSGEFLOSSENER SCHWARZER TINTE

Dezember 21, 2014 7:53 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für EIN GROSSER STROM AUSGEFLOSSENER SCHWARZER TINTE

Was für eine Überraschung – vielen Dank an alle meine Blog-Leser*innen, die tatsächlich eine Geschichte aus den 10 Wörtern des Jahres geschrieben haben! weiterlesen


LICHTGRENZE

Dezember 13, 2014 7:52 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für LICHTGRENZE

Gestern hat die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) das Wort des Jahres 2014 aus insgesamt 2.300 Vorschlägen ausgewählt.

Die Sprachexpert*innen in Wiesbaden wählen jedes Jahr ein Wort, weiterlesen


IST DER WEIHNACHTSMANN SOZIALFÄHIG?

Dezember 6, 2014 7:52 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für IST DER WEIHNACHTSMANN SOZIALFÄHIG?

weihnachtsmannVermutlich ist es eine Form von déformation professionelle: jedes Jahr, wenn ich die ganzen Nikoläuse und Weihnachtsmänner sehe, weiterlesen


SCHWIMMENDE ZUNGEN

November 29, 2014 7:51 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für SCHWIMMENDE ZUNGEN

Sie wissen vielleicht, dass ich von Japan fasziniert bin. Dann wird es Sie nicht wundern, dass ich den Newsletter der Japanischen Botschaft abonniert habe. weiterlesen


MEIN POETISCHES LIEBLINGSWORT

November 23, 2014 7:49 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für MEIN POETISCHES LIEBLINGSWORT

poesieIn dieser Woche lag viel Poesie in meiner Luft. Das lag erstens an den Vorbereitungen meines Workshops Picture Poetry, weiterlesen


WEITERLAUFEN KÖNNEN

November 9, 2014 7:44 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für WEITERLAUFEN KÖNNEN

Heute 25 Jahre Mauerfall. Hier in Berlin finden dazu natürlich unzählige Veranstaltungen statt. Am spektakulärsten ist sicherlich die Aktion LICHTGRENZE. weiterlesen


DURCHSCHRIEBENE NÄCHTE

November 16, 2014 7:48 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DURCHSCHRIEBENE NÄCHTE

Nach einer Arbeitswoche in Stuttgart bin ich erst heute wieder in Berlin zurück. Wäre ich bereits vorgestern hier gewesen, wäre die Nacht von Freitag auf Samstag vermutlich eine lange Nacht geworden. weiterlesen


DER TAGTRAUM ALS POLITISCHER AKT

Oktober 31, 2014 7:41 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DER TAGTRAUM ALS POLITISCHER AKT

dickensNach meiner Woche auf der Akademie Fürsteneck fahre ich im ICE zurück nach Berlin. Neben mir sitzt ein älterer, weiterlesen


ZEIT & FLOW

Oktober 26, 2014 7:40 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für ZEIT & FLOW

Heute Nacht war die Zeitumstellung von Sommer- auf Winterzeit. In der Nacht haben wir eine Stunde doppelt gelebt. Jedenfalls sagt uns das die Uhr. weiterlesen


A ROSE IS A ROSE IS A ROSE

Oktober 19, 2014 7:39 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für A ROSE IS A ROSE IS A ROSE

rose isIn dieser Woche hatte ich wieder das Vergnügen, in der architektonisch wunderbaren Stadtbibliothek Stuttgart am Mailänder Platz zu arbeiten. weiterlesen


TRAUMA LITERATURNOBELPREIS

Oktober 11, 2014 7:38 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für TRAUMA LITERATURNOBELPREIS

Der neue Literaturnobelpreis-Träger heißt Patrick Modiano. Modiano ist extrem öffentlichkeitsscheu, hat die Nachricht auf der Straße in der Nähe des Jardin du Luxembourg erhalten und kann es selbst nicht fassen. weiterlesen


LITERATUR DER UNTERDRÜCKTEN

Oktober 5, 2014 7:37 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für LITERATUR DER UNTERDRÜCKTEN

Vor drei Tagen hat der neue ROOM SERVICE begonnen, meine Halbjahresgruppe für intensive Arbeit an literarischen Projekten. Eine Teilnehmerin war vor kurzem in New York und hat mir Informationen zum theatre of the oppressed mitgebracht (localhost/theatreoftheoprressed.org). weiterlesen


BLIND SCHREIBEN

September 27, 2014 7:36 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für BLIND SCHREIBEN

In der U Bahn mir gegenüber sitzt ein etwa achtjähriges Mädchen in Begleitung eines Mannes Anfang Dreißig. Er wirkt nicht wie ihr Vater, weiterlesen


SMALL WORLD OF WORDS

September 20, 2014 7:35 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für SMALL WORLD OF WORDS

Über eine befreundete Mediatorin habe ich von dem weltweit angelegten Projekt „Small World of Words“ erfahren, das 2003 in Belgien startete und an dem sich nun auch Deutschland durch das Max-Planck-Institut beteiligt. weiterlesen


NOCH NICHT VOM SINN BESETZTE ORTE

September 13, 2014 7:34 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für NOCH NICHT VOM SINN BESETZTE ORTE

In dieser Woche startete mein Workshop Flanieren in der Friedrichstraße, bei dem ich Schreiben und Fotografieren miteinander kombiniere und mit den Teilnehmer*innen die Kunst des Flanierens neu beleben möchte. weiterlesen


SOLLTE MAN BÜCHER SCHONEN?

September 7, 2014 7:33 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für SOLLTE MAN BÜCHER SCHONEN?

buchschonerDas war also meine erste Arbeitswoche nach der Sommerpause. Vier Seminare inclusive einer Reise ins Sauerland, Manuskripte, weiterlesen


MAGIC MOMENTS

Juni 28, 2014 7:33 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für MAGIC MOMENTS

Dies ist mein letzter Blogeintrag vor der Sommerpause. Und widmen möchte ich ihn einem Gefühl.

Einem Gefühl, das ich vor wenigen Tagen ganz unerwartet hatte. weiterlesen


A PORTRAIT OF THE ARTIST AS A FOUNTAIN

Juni 21, 2014 7:32 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für A PORTRAIT OF THE ARTIST AS A FOUNTAIN

Danke für all die interessanten mails zu meinem bookish-Eintrag von letzter Woche. Das ist wirklich ein Wort, das einem durch den Kopf spuken kann. weiterlesen


BOOKISH

Juni 14, 2014 7:31 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für BOOKISH

In dieser Woche war viel von Bowe Bergdahl die Rede. Der US-amerikanische Sergeant, der fünf Jahre lang in Gefangenschaft der Taliban war und jetzt im Austausch gegen fünf Stammesgenossen freigelassen wurde. weiterlesen


DIE HERZLKLAUSEL

Juni 8, 2014 7:30 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DIE HERZLKLAUSEL

herzklauselPfingstsonntag, 7 Uhr morgens. Ich sitze bei geöffnetem Fenster in meinem kleinen Zimmer auf der Akademie Burg Fürsteneck und höre eine Vogel-Symphonie draußen in den Bäumen. weiterlesen


AUSGESETZTE BÜCHER

Mai 24, 2014 7:28 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für AUSGESETZTE BÜCHER

amy jenkinsIn dieser Woche ist es endlich mal wieder passiert!

Jahre ist es her, dass es das letzte Mal passiert ist (in einer Stadt, weiterlesen


ICH KANN ES NICHT MEHR HÖREN

Mai 17, 2014 7:26 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für ICH KANN ES NICHT MEHR HÖREN

ai wei weiSchon wieder ist die Überschrift eines Artikels Auslöserin für meinen Blogbeitrag. „Ich kann es nicht mehr hören.“ lautet sie diesmal. weiterlesen


I SHOULD LIKE TO TAKE THIS INTO ME

Mai 2, 2014 5:41 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für I SHOULD LIKE TO TAKE THIS INTO ME

suchzettel koelnIch arbeite in diesen Tagen von Köln aus und wohne hier im Chelsea Hotel, einem Kunsthotel im ursprünglichen Sinn. weiterlesen


EINE SPRACHE NAMENS HSILGNE

Mai 10, 2014 7:25 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für EINE SPRACHE NAMENS HSILGNE

Bei meiner Kieferorthopädin blätterte ich in dieser Woche im aktuellen SPIEGEL, stieß auf einen Artikel mit der Überschrift „Sprache ist alles“ und war so fasziniert, weiterlesen


ES GIBT KEINEN TOD

April 27, 2014 5:40 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für ES GIBT KEINEN TOD

In dieser Woche wurde eine große Totenfeier für den verstorbenen Gabriel García Màrquez ausgerichtet.

Der Roman „Hundert Jahre Einsamkeit“ ist das berühmteste Werk des kolumbianischen Autors. weiterlesen


VON RÜCKENSCHULEN UND HÄSCHENSCHULEN

April 18, 2014 5:38 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für VON RÜCKENSCHULEN UND HÄSCHENSCHULEN

haeschenschuleIn meinem Sportstudio wird zweimal wöchentlich die sogenannte Rückenschule angeboten. Ich frage mich schon seit längerem, warum es die Rückenschule gibt, weiterlesen


SELBSTÜBERSETZUNG

April 11, 2014 5:36 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für SELBSTÜBERSETZUNG

In dieser Woche ist mir die Einladung zu einer Tagung am Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin auf den virtuellen Schreibtisch geflattert, weiterlesen


WAS REIMT SICH AUF PISSE?

März 29, 2014 5:35 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für WAS REIMT SICH AUF PISSE?

In zwei Tagen wird Volker Schlöndorff, der sich – wie wohl kaum ein anderer deutscher Regisseur – der Verfilmung von Literatur gewidmet hat, weiterlesen


EINE STADT ALS OFFENES BUCH

März 26, 2014 5:34 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für EINE STADT ALS OFFENES BUCH

mauer bf spruchAm Wochenende habe ich ein Short-Story-Seminar auf der Akademie Burg Fürsteneck geleitet. Diese Burg – ganz in der Nähe von Fulda – weiterlesen


DÜRFEN DIE MUSEN SINGEN, WENN DIE WELT IM ARGEN LIEGT?

März 16, 2014 5:33 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DÜRFEN DIE MUSEN SINGEN, WENN DIE WELT IM ARGEN LIEGT?

Heute das Krim-Referendum.

Gestern auf der Leipziger Buchmesse die vom Goethe Institut initiierte Diskussion „Wozu Literatur?“, auf der der russische Autor Michail Schischkin sagt, weiterlesen


MINIMALISTISCHE TYPINGS

März 8, 2014 5:32 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für MINIMALISTISCHE TYPINGS

In dieser Woche hat mich zweifach die gegenseitige Inspiration sprachlicher und musikalischer Komposition beschäftigt.

Erstens im Zusammenhang mit der aktuellen Lektüre meines Romantik-Buchclubs: Der Sandmann von E.T.A. weiterlesen


LESEN AUF DEM STILLEN ÖRTCHEN

März 2, 2014 5:31 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für LESEN AUF DEM STILLEN ÖRTCHEN

schreiben stiller ortMit zwei Vermutungen in meinen Blogbeiträgen der letzten Wochen lag ich falsch.

Erstens: Es gibt Menschen, weiterlesen


SCHREIBEN AUF DEM STILLEN ÖRTCHEN

Februar 22, 2014 5:30 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für SCHREIBEN AUF DEM STILLEN ÖRTCHEN

Komme gerade zurück von meinem fünfstündigen Schreib-Workshop „Orte der Stille“, bei dem ich für die Teilnehmer*innen hier in Berlin eine kleine Inspirationsreise zu verschiedenen Orten zusammengestellt habe. weiterlesen


VOM SPRACHDONNER GERÜHRT

Februar 15, 2014 5:29 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für VOM SPRACHDONNER GERÜHRT

Was habe ich in meinem letzten Blog über den Ausdruck „Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen“ geschrieben? Dass heute Niemand mehr diesen Ausdruck benutzt. weiterlesen


DER KURIOSESTE BUCHTITEL DES JAHRES

Februar 1, 2014 6:34 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DER KURIOSESTE BUCHTITEL DES JAHRES

Sicher ist Ihnen auch schon aufgefallen, dass die deutschen Buchtitel in den letzten Jahren um einiges ungewöhnlicher geworden sind. Natürlich geht es um Werbewirksamkeit, weiterlesen


KENNEN SIE UMESWARAN ARUNAGIRINATHAN?

Januar 26, 2014 6:33 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für KENNEN SIE UMESWARAN ARUNAGIRINATHAN?

Gestern habe ich ein kleines tamilisch- srilankesisches Lokal entdeckt, das mir so gut gefallen hat, dass ich heute gleich nochmal dort war: zum veganen Brunch. weiterlesen


MEIN HERZ GEHÖRT DEM KOPF

Januar 19, 2014 6:33 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für MEIN HERZ GEHÖRT DEM KOPF

Am Ende meiner ersten Arbeitswoche im neuen Jahr hier also der erste Blog-Eintrag, der für mich immer auch etwas Besonderes ist. weiterlesen


2013

Januar 1, 2014 12:01 am Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für 2013

 

 


DIE VORSTELLUNG DASS 10 MEGABITE NICHTS WIEGEN

Dezember 15, 2013 5:12 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DIE VORSTELLUNG DASS 10 MEGABITE NICHTS WIEGEN

Nein, kein Weihnachtsbezug hier. Versprochen ist versprochen: diese Woche gebe ich zwei interessante Kommentare zu meinem Blogeintrag vom 2. Dezember weiter, weiterlesen


DAS BESTE BUCH ÜBER MÄNNER

Dezember 8, 2013 6:31 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DAS BESTE BUCH ÜBER MÄNNER

Mit meinem Physiotherapeuten komme ich oft ins Gespräch. Er ist literarisch sehr interessiert und fragt manchmal nach meinen Workshops. Vor drei Tagen erzähle ich ihm von meinem Kurzseminar zum Thema „Schreiben Männer anders?“, weiterlesen


EIN HUHN NAMENS ANGELA MERKEL

Dezember 1, 2013 6:31 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für EIN HUHN NAMENS ANGELA MERKEL

O.k., heute also zu Jonas Jonasson und seinen beiden mehr oder weniger identischen Büchern. Nicht nur in Bezug auf äußere Aspekte wie Titel und Cover, weiterlesen


SCHLECHTE EINFÄLLE SIND WIE PRÜGELKNABEN

November 24, 2013 6:30 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für SCHLECHTE EINFÄLLE SIND WIE PRÜGELKNABEN

Eigentlich wollte ich über Jonas Jonassons neues Buch „Die Analphabetin, die rechnen konnte“ schreiben, das mir seit Tagen auf allen möglichen Großplakaten entgegen leuchtet und dessen nahezu identische Aufmachung wie Jonassons erster Roman über den Hundertjährigen, weiterlesen


EACH THEIR OWN WILDERNESS

November 17, 2013 6:29 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für EACH THEIR OWN WILDERNESS

Doris Lessing ist heute gestorben.

In meiner Buchclub-Reihe ’Literaturnobelpreisträgerinnen’ an der Freien Universität stand sie ein Semester lang im Mittelpunkt. weiterlesen


SHITSTORM

November 10, 2013 6:28 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für SHITSTORM

Die Schweiz hat nun ihr Wort des Jahres 2012 (!) gewählt: shitstorm.

Ja, es handelt sich dabei tatsächlich um das Wort und nicht das Un-Wort des Jahres (die Ehre des Unwortes erhält das Wort: Bio.)

Shitstorm ist Ehrung gewohnt. weiterlesen


DIE DEUTSCHE MEISTERSCHAFT IM GEDICHTE REZITIEREN

November 3, 2013 6:28 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DIE DEUTSCHE MEISTERSCHAFT IM GEDICHTE REZITIEREN

Komme gerade von der Wahl zum Volksentscheid über die Rekommunalisierung der Berliner Energieversorgung. Mein Wahllokal war eine Kita neben der Kurt-Tucholsky-Grundschule. weiterlesen


WÄREN SIE GERN UNSTERBLICH?

Oktober 25, 2013 6:27 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für WÄREN SIE GERN UNSTERBLICH?

Diese Woche war für mich stark geprägt von der Hessischen Schülerakademie Burg Fürsteneck. Hier haben 60 Schüler*innen der Mittelstufe in ihren Herbstferien zehn Tage lang gemeinsam gelebt und gelernt. weiterlesen


KAMISHIBAI

Oktober 20, 2013 6:24 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für KAMISHIBAI

In dieser Woche habe ich für die Stadtbibliothek Brilon zwei Einführungs-Workshops für ehrenamtliche Vorleser*innen geleitet. Diese sehr engagierte Stadtbibliothek hat seit 2011 einen ihrer Arbeitsschwerpunkte im Bereich Medienerziehung und unter anderen aus diesem Grund auch ein ausleihbares Kamishibai. weiterlesen


„LITERATUR MIT ’H’, ODER?“

Oktober 5, 2013 12:46 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für „LITERATUR MIT ’H’, ODER?“

Heute beginnt meine dreiwöchige Arbeits-Reise durch Deutschland. Erste Station: die wunderbare neue Stuttgarter Bibliothek. Dort werde ich mehrere Workshops für ehrenamtliche Vorleser*innen leiten und dabei wird es nicht nur ums reine Vorlesen, weiterlesen


EGOZENTRISCHER GRÖßENWAHN

September 30, 2013 12:42 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für EGOZENTRISCHER GRÖßENWAHN

Tja, Reich-Ranickis Tod… Die Nachrufe allesamt positiv und allesamt mehr oder weniger Varianten dessen, was Frank Schirrmacher von der FAZ, weiterlesen


ES WIRD SICH SOWIESO NICHTS ÄNDERN

September 21, 2013 12:41 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für ES WIRD SICH SOWIESO NICHTS ÄNDERN

Eigentlich wollte ich etwas zum Tod von Marcel Reich-Ranicki schreiben. Aber die morgige Bundestagswahl hat auch das Thema dieses Blog-Eintrags beeinflusst. weiterlesen


EIN BUCH IN DEM MAN BLÜTENBLÄTTERN KANN

September 14, 2013 12:41 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für EIN BUCH IN DEM MAN BLÜTENBLÄTTERN KANN

Auf meinen letzten Blogeintrag hin habe ich mehrere interessante Gedanken gemailt bekommen. Diese möchte ich Ihnen nicht vorenthalten: „Das Haptische auf einen Fingerwisch oder Fingertitsch zu reduzieren – was für ein trauriges Unterfangen! weiterlesen


I HAVE A DREAM

August 30, 2013 12:39 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für I HAVE A DREAM

Vor zwei Tagen hat sich Martin Luther Kings berühmte „I have a dream…“-Rede zum 50sten Mal gejährt. Die Rede ist mir vertraut. weiterlesen


EIN ROMAN ALS LIEBESBRIEF

August 23, 2013 12:38 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für EIN ROMAN ALS LIEBESBRIEF

Gestern habe ich mit einem Klienten eine der zentralen Fragen diskutiert, die bei der schreibstrategischen Planung eines Romans auftauchen: muss ich bereits zu Beginn meines Schreibens genau wissen, weiterlesen


ALLES IST ERLEUCHTET

August 16, 2013 12:37 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für ALLES IST ERLEUCHTET

Gestern hat mich die überdimensionale Apple-Werbung an einer Hotelfassade hinter dem Berliner Hauptbahnhof überrascht. Zu sehen ist ein iPad, eine Schreibmaschine und ein Buch: „Alles ist erleuchtet“ von Jonathan Safran Foer. weiterlesen


LIFE BEGINS AT THE END OF YOUR COMFORT ZONE

August 10, 2013 6:00 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für LIFE BEGINS AT THE END OF YOUR COMFORT ZONE

Letzten Donnerstag Abend: Ich zappe spätabends durch die TV-Programme und bleibe bei Beckmann hängen, als er einen neuen Talkgast mit der Frage ankündigt: „Woran denken Sie bei Freewriting?“ Ich traue meinen Ohren nicht. weiterlesen


BEACH LIBRARIES

August 4, 2013 5:59 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für BEACH LIBRARIES

Nach meiner freien Sommerzeit springe ich heute zurück in meinen Blog und freue mich, mit Ihnen wieder in Kontakt zu sein. weiterlesen


RILKE ALS TATTOO

Juni 30, 2013 5:58 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für RILKE ALS TATTOO

In dieser Woche ist ein Tattoo – ja, ein Tattoo! – immer wieder durch die unterschiedlichsten Medien gegeistert: ein Tattoo von Lady Gaga, weiterlesen


DEM GEISTESMENSCHEN IST DAS SO GENANNTE NICHTSTUN JA GAR NICHT MÖGLICH

Juni 23, 2013 5:57 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DEM GEISTESMENSCHEN IST DAS SO GENANNTE NICHTSTUN JA GAR NICHT MÖGLICH

Gestern. Samstag Abend. Fernsehabend.

Beim Fernsehprogrammheft-Blättern springt mir ein Film mit Namen „Die Auslöschung“ ins Auge. Eine mir unbekannte Verfilmung von Thomas Bernhards zentralem Roman „Auslöschung“? weiterlesen


WASSER, ZITTERE FÜR MICH

Juni 9, 2013 5:55 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für WASSER, ZITTERE FÜR MICH

Eine meiner Klient*innen arbeitet gerade an literarischen Miniaturen. In diesem Zusammenhang bin ich auf Peter Handkes so genanntes „Selbstporträt aus unwillkürlichem Selbstgesprächen“ aus dem Jahr 2006 gestoßen. weiterlesen


BIBLIOTHÈQUE HUILE ET VINAIGRE

Juni 2, 2013 5:54 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für BIBLIOTHÈQUE HUILE ET VINAIGRE

In dieser Woche bin ich auf zwei Bibliotheken gestoßen, die gar keine sind.

Die erste befindet sich in der Lebensmittelabteilung der Galeries Lafayette. weiterlesen


DIE CHAMPIONSLEAGUE DER DEUTSCHSPRACHIGEN LITERATUR

Mai 25, 2013 5:53 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DIE CHAMPIONSLEAGUE DER DEUTSCHSPRACHIGEN LITERATUR

In genau einer Stunde beginnt das Champions League Finale in London. Borussia Dortmund gegen Bayern München. Und während im Nebenraum Vorberichte über den Bildschirm flimmern, weiterlesen


IN FREMDEN ZUNGEN SPRECHEN

Mai 19, 2013 5:52 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für IN FREMDEN ZUNGEN SPRECHEN

Heute ist Pfingstsonntag. Der Tag, an dem die Apostel erlebten, wie „ein Brausen vom Himmel“ geschah „wie von einem gewaltigen Wind und erfüllte das ganze Haus, weiterlesen


„ICH FREUE MICH AUF IHREM BRIEF“

Mai 12, 2013 5:51 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für „ICH FREUE MICH AUF IHREM BRIEF“

Seit meinem Blogeintrag vom 21. April habe ich immer wieder Anmerkungen zum Thema Dativ und Genitiv erhalten. Heute möchte ich drei davon mit Ihnen teilen. weiterlesen


WELTTAG DES BUCHES

April 28, 2013 5:50 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für WELTTAG DES BUCHES

Am Dienstag hatte mein neues Format STORYtravelling Premiere. Für diesen ersten literarischen Überraschungsspaziergang als Inspiration für eigene Geschichten habe ich den 23. weiterlesen


DER IRRGARTEN DEUTSCHER SPRACHE

April 21, 2013 5:49 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DER IRRGARTEN DEUTSCHER SPRACHE

Können Sie sich an das Buch „Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod“ von Bastian Sick erinnern? Dieser Titel erschien vor zehn Jahren und avancierte schnell zum Bestseller. weiterlesen


SEMINARCOCKTAIL

April 14, 2013 5:48 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für SEMINARCOCKTAIL

Dieses Wochenende war wie ein guter Cocktail: Mein Seminar Achtsames Schreiben an der Akademie Burg Fürsteneck.

Die Zutaten: eine liebevoll restaurierte Burg, weiterlesen


DIE ZEIT IST EINE KARAWANSEREI

März 31, 2013 5:47 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DIE ZEIT IST EINE KARAWANSEREI

Heute ist Ostersonntag und außerdem wurden die Uhren heute Nacht um eine Stunde Richtung Sommer vorgestellt. Zwei menschengemachte zeit-bezogene Festlegungen… weiterlesen


DAS RECHT DER LESER/INNEN NICHT ZU LESEN

März 24, 2013 5:46 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DAS RECHT DER LESER/INNEN NICHT ZU LESEN

Gestern hat Lothar Müller in der Süddeutschen Zeitung Salman Rushdie interviewt, der unter anderem über die „internationale Republik der Autoren“ und über die Freiheit als universalen Wert gesprochen hat. weiterlesen


ERZÄHLERISCHE GERECHTIGKEIT

März 16, 2013 5:44 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für ERZÄHLERISCHE GERECHTIGKEIT

Komme gerade von der Leipziger Buchmesse zurück. Zweimal war ich dieses Jahr dort, heute als Exkursions-Leiterin gemeinsam mit elf sehr interessierten Gasthörer*innen der FU Berlin. weiterlesen


DAS IMAGE VON BIBLIOTHEKARINNEN

März 10, 2013 5:24 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DAS IMAGE VON BIBLIOTHEKARINNEN

Gestern lande ich beim TV-Zappen zufällig in der Literaturverfilmung „Wenn wir alle Engel wären“ aus dem Jahr 1956 nach dem Roman von Heinrich Spoerl. weiterlesen


WAS IST DAS SCHÖNSTE BUCH, DAS SIE KENNEN?

März 2, 2013 5:23 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für WAS IST DAS SCHÖNSTE BUCH, DAS SIE KENNEN?

Was ist das schönste Buch, das Sie kennen (und vielleicht sogar besitzen)?

Und mit „schön“ meine ich nicht – aber das haben Sie bereits geahnt – den Inhalt, weiterlesen


DER VERSPANNTE HIMMEL ÜBER BERLIN

Februar 17, 2013 5:21 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DER VERSPANNTE HIMMEL ÜBER BERLIN

Vor ein paar Tagen habe ich meine Hausmeisterin zufällig im Treppenhaus getroffen. Sie ist eine sehr sympathische, offene und vielseitig interessierte Frau Mitte Fünfzig. weiterlesen


FRAUENWANDLUNG

Februar 10, 2013 5:19 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für FRAUENWANDLUNG

So viele Rückmeldungen auf meinen Aufruf im letzten Blogeintrag hin, man möge mir doch um Himmels Willen mal Zitate von Frauen zum Thema Wandlung senden, weiterlesen


SIND FRAUEN NICHT ZITIERBAR?

Februar 2, 2013 5:18 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für SIND FRAUEN NICHT ZITIERBAR?

Gestern habe ich einen Vortrag zum Thema „Schreibprozesse: Das Prinzip der Wandlung“ gehalten und dafür Zitate von Schriftsteller*innen gesucht, die Interessantes zum Thema „Wandlung“ gesagt haben. weiterlesen


HAT DER KÖRPER ETWAS IN ROMANEN ZU SUCHEN?

Januar 25, 2013 5:17 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für HAT DER KÖRPER ETWAS IN ROMANEN ZU SUCHEN?

Hat der Körper etwas in Romanen zu suchen?

Und damit meine ich nicht etwa romantisch-erotische Beschreibungen, die den Autor*innen in guter Tradition auf die Seiten fließen, weiterlesen


ULI S.

Januar 20, 2013 5:15 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für ULI S.

Eine Bekannte fragt mich, was ich momentan lese.

Ich sage: „Ulysses.“

Sie sagt: „Uli S.? Kenne ich nicht…“ weiterlesen


VON NEGERN UND CHINESENMÄDCHEN

Januar 13, 2013 5:14 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für VON NEGERN UND CHINESENMÄDCHEN

Ich hoffe, Sie sind literarisch gut eingetaucht in den „Strom des Lebens 2013“– um an meinen letzten Blogeintrag in 2012 anzuknüpfen. weiterlesen


2012

Januar 1, 2013 12:01 am Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für 2012

 

 


EIN UNGLAUBLICHES BUCH

Dezember 22, 2012 5:13 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für EIN UNGLAUBLICHES BUCH

Zwei Tage bis Weihnachten… Vielleicht gehören Sie zu den Menschen, die Weihnachten genießen oder zu denen, die froh sind, wenn diese Zeit endlich wieder vorbei ist. weiterlesen


„IN MEINER FAMILIE WURDE GESCHWIEGEN.“

Dezember 9, 2012 5:11 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für „IN MEINER FAMILIE WURDE GESCHWIEGEN.“

Eigentlich wollte ich heute aus Mails zitieren, die ich auf meinen letzten Blogeintrag hin erhalten habe. Aber das werde ich nun auf nächste Woche verschieben, weiterlesen


YOU ONLY LOOK ONCE

Dezember 2, 2012 5:09 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für YOU ONLY LOOK ONCE

In dieser Woche wurde im Literaturhaus Berlin mal wieder über die Zukunft des Buchs diskutiert. Zu Beginn waren sich zwar Alle einig, weiterlesen


DER LANGE WEG ZUR TEETASSE

November 25, 2012 5:08 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DER LANGE WEG ZUR TEETASSE

Eben habe ich auf meinem Literaturkalender entdeckt, dass heute Anthony Burgess’ Todestag ist. Vermutlich ist mir das nur deshalb ins Auge gesprungen, weiterlesen


5,2 LFM

November 18, 2012 5:06 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für 5,2 LFM

„Wenn es ein Schicksal gibt, dann ist Freiheit nicht möglich. Wenn es aber die Freiheit gibt, dann gibt es kein Schicksal. weiterlesen


DER BUCHHÄNDLER ALS SONDERLING

November 11, 2012 5:05 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DER BUCHHÄNDLER ALS SONDERLING

„In einer schmalen, sonnenlosen Gasse Barcelonas lebte vor nicht allzu langer Zeit einer von jenen Männern mit bleicher Stirn, trüben, weiterlesen


„DAS MEISTE PASSIERT JA IM KOPF.“

November 4, 2012 5:04 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für „DAS MEISTE PASSIERT JA IM KOPF.“

Vorgestern habe ich mir in der Theaterwerkstatt Hannover das Tanzstück Fukushima mon amour angesehen. Der Butoh-Tänzer Tadashi Endo (der diesen Tanz in Deutschland bekannt gemacht hat und den Sie vielleicht aus Doris Dörries Film Hanami kennen), weiterlesen


WÖLFE

Oktober 27, 2012 5:03 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für WÖLFE

Was für ein Gefühl das wohl ist, wenn einem attestiert wird, man habe die Regeln eines literarischen Genres neu definiert!? weiterlesen


C und Z

Oktober 21, 2012 5:03 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für C und Z

In dieser Woche habe ich mehrere Tage im Stuttgarter IBIS Hotel an der Siemensstraße übernachtet. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite steht ein Haus:

Im Erdgeschoss ist das Einrichtungshaus Domicil untergebracht. weiterlesen


ONE OF THE COOLEST LIBRARIES IN THE WORLD

Oktober 14, 2012 5:02 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für ONE OF THE COOLEST LIBRARIES IN THE WORLD

In dieser und der kommenden Woche leite ich Workshops für ehrenamtliche Vorleser*innen in der neuen Stadtbibliothek Stuttgart, die vor rund einem Jahr eröffnet wurde. weiterlesen


DER ALLWISSENDE ERZÄHLER

Oktober 7, 2012 5:01 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DER ALLWISSENDE ERZÄHLER

„Da wächst was nach.“ und: „Die Achtziger sind da.“ titelt die ZEIT und meint damit „Deutschlands jüngste Autorengeneration“, deren Autor*innen jetzt um die dreißig Jahre alt sind. weiterlesen


MAL WAS ANDERES: POSITIVE AUSWIRKUNGEN DURCH NEUE MEDIEN

September 30, 2012 5:00 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für MAL WAS ANDERES: POSITIVE AUSWIRKUNGEN DURCH NEUE MEDIEN

Gerade komme ich aus dem Sauerland zurück. Dort habe ich drei Fortbildungen für ehrenamtliche Vorleser*innen geleitet und natürlich war auch der Aspekt „Lesen contra Computer & weiterlesen


EIGENTLICH

September 21, 2012 5:00 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für EIGENTLICH

Gehören Sie zu den Menschen, die EIGENTLICH gern regelmäßiger schreiben würden, aber EIGENTLICH keine Zeit dafür haben? Gründe für diesen Zeitmangel aufzulisten, weiterlesen


WIE EIN BUCH DAS EIGENE LEBEN BEEINFLUSSEN KANN

September 16, 2012 4:59 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für WIE EIN BUCH DAS EIGENE LEBEN BEEINFLUSSEN KANN

In dieser Woche ist schon wieder etwas Besonderes passiert, das mit Doris Lessings Goldenem Notizbuch zu tun hat (siehe letzter Stoffbahn-Eintrag). weiterlesen


„MIR SAN SO UNTERSCHIEDLICH, MIR BEIDE.“

September 9, 2012 4:58 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für „MIR SAN SO UNTERSCHIEDLICH, MIR BEIDE.“

Ich bin zurück aus der Sommerpause… und somit zurück auf dieser Stoffbahn. Immer wieder sind mir in den letzten Wochen mögliche Einträge durch den Kopf gegangen und doch war es auch schön, weiterlesen


„BUCHLÄDEN SIND TEMPEL FÜR MICH.“

Juli 1, 2012 4:57 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für „BUCHLÄDEN SIND TEMPEL FÜR MICH.“

Ich habe sie gefragt, die Buchclub-Teilnehmerin (siehe letzter Blog-Eintrag) und sie hat geantwortet:

„Auch ich wende mich seit Jahren lieber an ’meine’ Buchhandlung, weiterlesen


BUY LOCAL

Juni 23, 2012 4:56 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für BUY LOCAL

Eine Teilnehmerin meines Doris Lessing Buchclubs erzählte am Donnerstag, sie habe Lessings Buch „Mit leiser, persönliche Stimme“ bei Amazon für 3 Euro gekauft. weiterlesen


SCHMETTERE MAL NE BALLADE!

Juni 16, 2012 4:55 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für SCHMETTERE MAL NE BALLADE!

Heute ist ein besonderer Tag: Bloomsday! Der einzige literarische Feiertag der Welt. Benannt nach dem Protagonisten Leonard Bloom aus James Joyce’s Jahrhundertroman Ulysses, weiterlesen


MIT LETZTER TINTE

Juni 10, 2012 8:43 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für MIT LETZTER TINTE

Sie erinnern sich an Günter Grass’ israelkritisches Gedicht, das vor rund zwei Monaten heftige Reaktionen ausgelöst hat. Nun hat er ein weiteres geschrieben, weiterlesen


DIE ZUKUNFT DES LESENS UND SCHREIBENS

Juni 3, 2012 8:41 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DIE ZUKUNFT DES LESENS UND SCHREIBENS

Am Freitag war ich im Berliner Literaturhaus. Dort haben die Autorin und Journalistin Kathrin Passig (die 2006 den Ingeborg Bachmann Preis gewonnen hat) und Hans Richard Brittnacher (Professor für Neuere Deutsche Literatur an der FU) über die Zukunft des Lesens und Schreibens diskutiert. weiterlesen


„DIE SPRACHE IST EINE WAFFE. HALTET SIE SCHARF.“

Mai 26, 2012 8:40 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für „DIE SPRACHE IST EINE WAFFE. HALTET SIE SCHARF.“

Vor zwei Wochen habe ich versprochen, Wolf Schneiders aktuelle Deutsch-Stilkunde in der ZEIT mit Ludwig Reimers Kleiner Stilfibel, dem Klassiker aus dem Jahr 1951, weiterlesen


DAS MUSEUM DER UNSCHULD

Mai 19, 2012 8:39 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DAS MUSEUM DER UNSCHULD

In meinem letzten Blog-Eintrag ging es ums Loslassen, heute geht es ums Sammeln.

Haben Sie vom Museum der Unschuld gehört, weiterlesen


BOOKCROSSER

Mai 13, 2012 8:38 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für BOOKCROSSER

Vor drei Tagen laufe ich nachts in der Lehrter Straße am A&O Hostel vorbei und stehe plötzlich vor einer graffiti-besprühten Telefonzelle, weiterlesen


BUBBLE TEA

Mai 6, 2012 8:37 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für BUBBLE TEA

Ich bin begeistert: Auf meinen letzten Blog-Eintrag hin haben sich mehrere Leser*innen mit „poetischen Produkten“ gemeldet, die ihnen aufgefallen sind. weiterlesen


POETISCHE PRODUKTE

April 28, 2012 8:36 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für POETISCHE PRODUKTE

Eigentlich wollte ich heute im Edeka-Center nur einen schnellen Mini-Einkauf machen. Doch dann blieb ich fasziniert vor der Heinz Ketchup Grill-Aktionsfläche stehen, weiterlesen


NO AWARD

April 22, 2012 8:36 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für NO AWARD

Vor wenigen Tagen wurde bekannt gegeben, dass der diesjährige Pulitzer-Preis für Fiction nicht verliehen wird. Die Pulitzer-Preise sind die höchsten Medienpreise in den USA. weiterlesen


1 FAN = 1 BUCH

April 15, 2012 8:35 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für 1 FAN = 1 BUCH

Gezielte Leseförderung hat in Deutschland mittlerweile eine jahrelange Tradition – gut so! Die Frage ist nur immer: wer soll gefördert werden und funktioniert das wirklich? weiterlesen


BORED BY POLYMERE SPEECHES

April 5, 2012 8:33 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für BORED BY POLYMERE SPEECHES

Vor zwei Tagen hatte ich einen Termin an der Evangelischen Akademie Meissen. Die Akademie zeichnet sich nicht nur durch ein interessantes inhaltliches Programm aus, weiterlesen


READ & MEET

April 1, 2012 8:31 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für READ & MEET

Meine Gedanken haben sich direkt überschlagen, als ich folgende Meldung vorgestern im Newsletter des Börsenblatts (des Dt. Buchhandels) gelesen habe: Das Forum Zukunft und der mediacampus frankfurt starten eine neue Initiative, weiterlesen


FRAUEN STEHEN, MÄNNER SITZEN

März 25, 2012 8:30 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für FRAUEN STEHEN, MÄNNER SITZEN

Auf meinen Stoffbahneintrag zu den derzeitigen Covermotiv-Favoriten auf dem deutschen Buchmarkt habe ich unterschiedlichste Rückmeldungen bekommen. Von „Wenn mir das Cover nicht gefällt, weiterlesen


UNSER BEUTESCHEMA BEIM BUCHKAUF

März 11, 2012 8:27 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für UNSER BEUTESCHEMA BEIM BUCHKAUF

Wenn Sie mal kurz die Augen schließen… danke… und nun vor Ihrem inneren Auge im Schnelldurchlauf alle möglichen Taschenbuchausgaben von Romanen an sich vorbeifliegen lassen… weiterlesen


WORD-RAGA

März 4, 2012 8:26 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für WORD-RAGA

An diesem Wochenende habe ich am Ayurveda-Kongress des Yoga Vidya Zentrums in Bad Meinberg teilgenommen. Pralle ganzheitliche Tage voller faszinierender Vorträge, weiterlesen


VERWISCHUNGEN UND VERMALUNGEN

Februar 24, 2012 8:25 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für VERWISCHUNGEN UND VERMALUNGEN

Heute war ich in der Gerhard Richter Ausstellung PANORAMA in der Neuen Nationalgalerie. Unabhängig davon, dass ich mich auf diese Ausstellung schon seit langem freue, weiterlesen


DER LITERARISCHE LANDTAG

Februar 19, 2012 8:24 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DER LITERARISCHE LANDTAG

Heute geht die Berlinale 2012 zu Ende. Viele Filme, viele Interviews… Unter anderem ist mir eines mit Andreas Dresen im Gedächtnis. weiterlesen


DIE PAUSE ZWISCHEN EIN- UND AUSATMEN

Februar 5, 2012 8:23 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DIE PAUSE ZWISCHEN EIN- UND AUSATMEN

Beim Praktizieren der Vipassana Meditation hat mich heute ein Satz besonders angesprochen, den der Meditationslehrer während des angeleiteten Teils formuliert hat. weiterlesen


JEDES KLEID ERZÄHLT EINE GESCHICHTE

Januar 20, 2012 8:20 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für JEDES KLEID ERZÄHLT EINE GESCHICHTE

Anlässlich der Berliner Fashion-Week, die vor drei Tagen begonnen hat, stolpere ich (gern!) über Porträts von und Interviews mit Modedesigner*innen. weiterlesen


HINTER MEINEN AUGEN STEHEN WASSER

Januar 15, 2012 8:19 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für HINTER MEINEN AUGEN STEHEN WASSER

In dieser Woche hat mein aktueller Buchclub an der FU begonnen. Dieses Mal dreht sich alles um die Literatur der Nobelpreisträgerin Herta Müller und so lese ich derzeit unter anderem wieder ihr unglaublich faszinierendes Werk Die Atemschaukel. weiterlesen


DER MENSCH ALS SOMATISCHE KREATUR

Januar 8, 2012 8:17 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DER MENSCH ALS SOMATISCHE KREATUR

In meinem ersten Blogeintrag in diesem Jahr möchte ich Ihnen vor allem erst einmal von Herzen ein wirklich gutes, positives Neues Jahr wünschen. weiterlesen


2011

Januar 1, 2012 12:01 am Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für 2011

 

 


461 MILLIONEN GESPROCHENE WÖRTER PRO LEBEN

Dezember 23, 2011 8:16 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für 461 MILLIONEN GESPROCHENE WÖRTER PRO LEBEN

Im Fernsehen habe ich in dieser Woche eine Sendung gesehen, in der zu allen Aspekten unseres bundesrepublikanischen Lebens die dazu gehörige Statistik geliefert wurde. weiterlesen


DAS ERSTE PARFUM, DAS NACH BUCH RIECHT

Dezember 18, 2011 8:16 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DAS ERSTE PARFUM, DAS NACH BUCH RIECHT

In der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung lese ich heute einen sehr interessanten Artikel über den Parfümeur Geza Schön, der den Geruch von Büchern nachgebildet hat. weiterlesen


DER AUDI 1 KANN LESEN, WAS SIE SCHREIBEN

Dezember 11, 2011 8:15 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DER AUDI 1 KANN LESEN, WAS SIE SCHREIBEN

Beim gelangweilten Blättern in einer alten Zeitschrift, die in einer Arztpraxis auslag, bleibe ich diese Woche an einer doppelseitigen Autowerbung hängen: ein übergroßer grafisch stilisierter Griffel ist da zu sehen, weiterlesen


BLEISTIFTGESCHICHTEN

November 27, 2011 8:13 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für BLEISTIFTGESCHICHTEN

In der Sendung Literaturclub auf 3sat war heute der Schweizer Schriftsteller Franz Hohler zu Gast. Moderatorin Iris Radisch befragte ihn zu verschiedenen Aspekten seines neuen Erzählungsbandes ’Der Stein’, weiterlesen


„GENAU SO WIE WENN ICH EIN BUCH LESE.“

November 19, 2011 8:12 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für „GENAU SO WIE WENN ICH EIN BUCH LESE.“

Verrückt, aber wahr: Ausgerechnet in dieser Woche – nachdem ich in meinem letztem Blogeintrag über das Unverhältnis männlicher und weiblicher Lustmorde in der Literatur geschrieben habe, weiterlesen


ZORNIGE ALTE FRAUEN

November 13, 2011 8:11 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für ZORNIGE ALTE FRAUEN

In meinem Blogeintrag vom 30. Oktober stelle ich mir vor, wie es wäre, wenn eine Autorin sich den Namen „alte Frau vom Schreiben besessen“ geben würde – inspiriert vom japanischen Künstler Hokusai. weiterlesen


VON SINNATTRAKTOREN, SINNPAKETEN UND SINNSTIFTERN

November 4, 2011 8:10 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für VON SINNATTRAKTOREN, SINNPAKETEN UND SINNSTIFTERN

Heute vor einer Woche habe ich in Kassel an der Tagung „Geschichte/n zwischen Erfahrung und Erzählung. Von der Kunst, über das Leben zu erzählen“ des Fachverbands für Biografiearbeit teilgenommen. weiterlesen


FRAU, VOM SCHREIBEN BESESSEN

Oktober 30, 2011 8:09 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für FRAU, VOM SCHREIBEN BESESSEN

In dieser Woche hat eine Ausstellung stark in mir nachgewirkt: Die Hokusai-Retrospektive im Martin Gropius Bau. Unabhängig davon, dass mich japanische Kultur insgesamt stark beeindruckt, weiterlesen


KRIMIAUTOREN PRÄSENTIEREN STRICKMODE

Oktober 22, 2011 8:08 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für KRIMIAUTOREN PRÄSENTIEREN STRICKMODE

Anfang der Woche ist mir – ich saß gerade im Bus – ein Werbeplakat an einer Haltestelle aufgefallen: „Die spannendsten Krimiautoren und ihre Fans präsentieren die Stricktrends für den Herbst.“ Das hat mich so verblüfft, weiterlesen


IST JOANNE K. ROWLING GENIAL?

Oktober 16, 2011 8:07 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für IST JOANNE K. ROWLING GENIAL?

Die aktuelle ZEIT hat – anlässlich des Todes von Steve Jobs – über Genies geschrieben und herausgefunden, dass angeblich sieben Zutaten nötig sind, weiterlesen


WER REIEIEIEITET SO ASCHANELL… DURCH NACHT UND FIND?

Oktober 9, 2011 8:06 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für WER REIEIEIEITET SO ASCHANELL… DURCH NACHT UND FIND?

Gut, der Erlkönig reitet immer noch: Am Donnerstag wurde der diesjährige Nobelpreisträger für Literatur bekannt gegeben. Es handelt sich um den schwedischen Lyriker Tomas Tranströmer, weiterlesen


UND ER REITET IMMER NOCH

Oktober 1, 2011 8:05 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für UND ER REITET IMMER NOCH

Der Erlkönig scheint mich zu verfolgen (siehe letzter Blog-Eintrag): vor wenigen Tagen laufe ich durch die Nesenbachstraße in Stuttgart und stehe plötzlich vor einem gay and lesbian bookshop namens Erlkönig. weiterlesen


EIN AUTO NAMENS ERLKÖNIG

September 23, 2011 8:04 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für EIN AUTO NAMENS ERLKÖNIG

O.k.: Für diese Woche habe ich Ihnen einen „doppelten Erlkönig“ versprochen. Also Folgendes: Vor kurzem habe ich den beeindruckenden Spätwestern „True Grit“ von den Coen Brüdern gesehen. weiterlesen


SAUKLAUE

September 16, 2011 8:03 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für SAUKLAUE

Auf meinen letzten Blog-Eintrag habe ich einige Reaktionen erhalten. Vielen Dank! Zwei davon möchte ich Ihnen nicht vorenthalten und so habe ich beschlossen, weiterlesen


IST BUCHSTABENVERBINDEN EIN ZEICHEN FÜR HARMONIESUCHT?

September 11, 2011 8:02 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für IST BUCHSTABENVERBINDEN EIN ZEICHEN FÜR HARMONIESUCHT?

In dieser Woche, die stark geprägt ist durch den 10. Jahrestag der Ereignisse am 11. September 2001, erzählt mir ein Grundschullehrer von einer aktuellen Regellockerung in Sachen Schreiben: ab sofort müssen Kinder, weiterlesen


READ & FEEL

September 4, 2011 8:01 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für READ & FEEL

Am 24. August ist Apple-Gründer Steve Jobbs aus gesundheitlichen Gründen endgültig als Firmenchef zurückgetreten. Einer der jetzt „wichtigsten vier Männer“ bei Apple ist Jonathan Ive, weiterlesen


EIN ECHTES AB-RAT ERLEBNIS

August 14, 2011 8:00 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für EIN ECHTES AB-RAT ERLEBNIS

In dieser Woche war ich in meiner Stuttgarter Lieblingsbuchhandlung: Rita Limacher. Diese Buchhandlung (genannt nach ihrer Schweizer Besitzerin) konzentriert sich auf Kunst und Architektur und befindet sich direkt hinter dem Kunstmuseum Stuttgart am Kleinen Schlossplatz. weiterlesen


BUCH AUF REISEN

August 7, 2011 7:57 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für BUCH AUF REISEN

Ist Ihnen in der freien Wildbahn schon einmal ein Buch zugelaufen? Eines, das ausgesetzt worden ist – allerdings nicht aus Lieblosigkeit, weiterlesen


BESCHÄMT

Juli 31, 2011 7:57 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für BESCHÄMT

Vor kurzem hat mein Computer seinen Geist aufgegeben. Dabei ist eine Geschichte verloren gegangen, an der ich gerade schreibe. Rund 20 Seiten waren einfach weg und ich hatte das Gefühl, weiterlesen


HOUSEWIFE FINDS TIME TO WRITE SHORT STORIES

Juli 22, 2011 7:56 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für HOUSEWIFE FINDS TIME TO WRITE SHORT STORIES

Zu meinen Stoffbahneintrag vom 10. Juli habe ich mehrere Reaktionen erhalten. Interessant beispielsweise, was mir eine Webdesignerin geschrieben hat, die sich just ein paar Tage zuvor einen Erzählband von Alice Munro bestellt hatte, weiterlesen


LITERARISCHE FOLLOWER

Juli 17, 2011 7:55 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für LITERARISCHE FOLLOWER

Letzten Sonntag wurde der Österreicherin Maja Haderlap der Ingeborg-Bachmann-Preis 2011 für ihren autobiografisch grundierten Romanauszug „Im Kessel“ verliehen, eine dichte Evokation des Leides der slowenischen Minderheit in Kärnten und der großen Opfer ihres Widerstandskampfes gegen die Deutschen. weiterlesen


EINE ART KLEINE SCHWESTER

Juli 10, 2011 7:54 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für EINE ART KLEINE SCHWESTER

Heute wird die Short Story -Meisterin Alice Munro 80 Jahre alt. Es gibt wohl kaum eine andere Autorin, die sich seit Jahrzehnten auf die literarische Form der Kurzgeschichte konzentriert und diese auf solch hohem Niveau hält, weiterlesen


ADOLESZENTE SELBSTFINDUNGSLYRIK

Juli 1, 2011 7:53 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für ADOLESZENTE SELBSTFINDUNGSLYRIK

In dieser Woche habe ich mehrmals Plakatwerbung gesehen für das Deutschpoeten Open Air Festival im September im Olympiastadion. Acts werden dort auftreten, weiterlesen


DAS GEFÄSS PRIVATER LEKTÜREVORLIEBEN

Juni 26, 2011 7:52 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DAS GEFÄSS PRIVATER LEKTÜREVORLIEBEN

„Ich bezeichne mich mal als gläubigen Menschen und gleichzeitig tauche ich leidenschaftlich gern in literarische Welten ein,“ mailte mir in dieser Woche eine Klientin als Antwort auf meinen letzten Blogeintrag. weiterlesen


KOKETTERIE DES AUTORS

Juni 18, 2011 7:51 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für KOKETTERIE DES AUTORS

Am Mittwoch hatte das Theaterstück MONSTER Premiere in Bremen. Ein Schauspielprojekt von Junge Akteure zum Thema jugendliche Gewalt. Ich habe diese Produktion als Autorin begleitet. weiterlesen


DIE HEILIGE MESSE DES LESENS

Juni 12, 2011 7:50 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DIE HEILIGE MESSE DES LESENS

Ein Artikel über Gerhard Roths Neuerscheinung Orkus titelt: „Die heilige Messe des Lesens.“ Passend zu den vielen Pfingstmessen und angelehnt an Roths Leseleidenschaft, weiterlesen


HÖLLENKUNDEN

Mai 29, 2011 5:51 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für HÖLLENKUNDEN

In dieser Woche hat mir eine ehemalige Teilnehmerin des ROOM SERVICE, meine Langzeit-Schreibgruppe, einen Link zum Piper Verlag geschickt: ein Aufruf an alle Buchhändler*innen, weiterlesen


GEDICHTE SIND WIE TAXIS

Mai 22, 2011 5:50 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für GEDICHTE SIND WIE TAXIS

Eine Kollegin hat mir ein Gedicht des Lyrikers Klaus F. Schneider an mich weitergeleitet, in welchem folgende drei Zeilen vorkommen (ja: kleinschreibung und kommasetzung original):

texte sind wie taxis. weiterlesen


ES IST NICHT DIE ZEIT FÜR ICH-GESCHICHTEN

Mai 15, 2011 5:50 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für ES IST NICHT DIE ZEIT FÜR ICH-GESCHICHTEN

Heute ist Max Frischs 100. Geburtstag. Auf allen Kanälen Beiträge, Kommentare, Anekdoten. Immer wieder die Frage: wird Frischs Werk, um das es in den letzten Jahren Still(er) war – von Schullektüren abgesehen – wieder lebendiger werden? weiterlesen


GESCHICHTE IN GROSSBUCHSTABEN

Mai 8, 2011 5:49 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für GESCHICHTE IN GROSSBUCHSTABEN

Es geht nicht anders: auch diese Woche steht mein Blogeintrag im Zusammenhang mit einer Zugfahrt. Dieses Mal nach Hamburg. Auf dem Weg dorthin lese ich in einer Biografie über Max Frisch, weiterlesen


SCHNEIDER FÜNF

Mai 1, 2011 5:48 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für SCHNEIDER FÜNF

Gestern im ICE zwischen Bremen und Hannover lese ich in der WELT ein kurzes Statement über die Festnahme des chinesischen Künstlers und Regimekritikers Ai Weiwei, weiterlesen


FIGUREN SIND WIE VAMPIRE

April 21, 2011 5:47 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für FIGUREN SIND WIE VAMPIRE

Vermutlich ist Ihnen bekannt, dass Vampir-Romane nach wie vor sehr populär sind.

Und jetzt folgendes: vor ein paar Tagen habe ich im Focus der letzten Woche ein Interview mit Michel Houellebecq gelesen, weiterlesen


FORMSTRENGE ALS ANARCHIE

April 15, 2011 5:46 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für FORMSTRENGE ALS ANARCHIE

Seit wenigen Tagen bin ich wieder zurück in Deutschland. Ich war gespannt, welche literarische Nachricht mir als erstes über den Weg flattert. weiterlesen


GANZ UNVERHOFFT

März 12, 2011 5:45 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für GANZ UNVERHOFFT

Als ich in dieser Woche am Rathaus Tiergarten mein Rad abgestellt habe, sah ich auf dem Plattenboden vor der großen Glasvitrine auf dem Vorplatz große weiße sorgfältig gezeichnete Kreidebuchstaben. weiterlesen


AUS DEM WILDEN HOLD UND MILD

März 6, 2011 5:45 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für AUS DEM WILDEN HOLD UND MILD

Beim Durchblättern eines alten SPIEGEL-Artikels zum Thema „Muße“ ist mir ein Goethe-Zitat ins Auge gesprungen, das einige Tage später noch einmal seinen Platz während eines Coaching-Termins mit zwei Klient*innen gefunden hat, weiterlesen


WAS PAULO COELHO SO ALLES TWITTERT

Februar 27, 2011 5:44 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für WAS PAULO COELHO SO ALLES TWITTERT

Dienstag Nacht lese ich mich durch twitter-Nachrichten zu Libyen. Der Mann auf einem Foto neben einer Nachricht kommt mir bekannt vor. weiterlesen


SIND DAS GEDICHTE? NEIN, DAS IST DAS LEBEN.

Februar 19, 2011 5:43 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für SIND DAS GEDICHTE? NEIN, DAS IST DAS LEBEN.

Gestern auf der Berlinale habe ich den faszinierenden Film „Made in Poland“ (Regie: Przemyslaw Wojcieszek) gesehen. Bogus, der jugendliche Held des Films fühlt eine unbändige Wut, weiterlesen


NACH IDEENFISCHEN ANGELN

Februar 13, 2011 5:42 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für NACH IDEENFISCHEN ANGELN

Gestern auf 3Sat die Dokumentation „Das war Thomas Bernhard“, ein Porträt von 1994, anlässlich seines Todestages sowie seines 80sten Geburtstags. weiterlesen


EU-PHORISCHE LEKTÜRE

Februar 4, 2011 5:42 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für EU-PHORISCHE LEKTÜRE

In der letzten druckfrisch-Sendung mit Denis Scheck interviewt er unter anderem Aris Fioretos, dessen Roman Der letzte Grieche gerade bei Hanser erschienen ist. weiterlesen


IST LESEN SEXY?

Januar 28, 2011 5:41 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für IST LESEN SEXY?

Vorgestern Abend hat in meinem Mail-Account die originelle und humorvolle Nachricht einer Klientin bereits auf mich gewartet, als ich von meinem Buchclub und dem anschließenden Stil-Workshop nach Hause gekommen bin. weiterlesen


2010

Januar 1, 2011 12:01 am Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für 2010

 

 


IST DER HSV EIN LESEZIRKEL?

Dezember 19, 2010 5:29 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für IST DER HSV EIN LESEZIRKEL?

„Ist der HSV ein Literaturzirkel?“ Diese Frage stellt der Kommentator der ZDF Sportreportage am 12. Dezember. Hintergrund: HSV-Torwart Frank Rost, weiterlesen


LIEBLINGSFLOPS

Dezember 11, 2010 5:28 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für LIEBLINGSFLOPS

Heute muss ich eine Ausnahme machen, und ein P.S. zu meinem gestrigen Eintrag schreiben. Grund: nachdem ich den Eintrag online gestellt hatte, weiterlesen


DIE STRATEGIE DES UMKREISENS

Dezember 3, 2010 5:26 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DIE STRATEGIE DES UMKREISENS

Morgen ist im Theater Freiburg Premiere von Elfriede Jelineks Theatertext ’Rechnitz (Der Würgeengel)’. Das Besondere: Regisseur Marcus Lobbes bringt das gesamte Textkonvolut von Jelinek auf die Bühne und trifft nicht – wie sonst üblich – eine Auswahl aus den so genannten ’Textflächen’, weiterlesen


WISSEN VERSUS WEISHEIT

November 26, 2010 5:24 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für WISSEN VERSUS WEISHEIT

Sie kennen doch sicher diese kleinen Teebeutelsprüche mit östlichen Weisheiten, die an jeder Yogi-Tee Tasse baumeln? Sie sind durchaus ansprechend und auch anspruchsvoller als beispielsweise die Glückskeks-Sprüche, weiterlesen


DIE FRAU MIT DEN FÜNF ELEFANTEN

November 19, 2010 5:23 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DIE FRAU MIT DEN FÜNF ELEFANTEN

Letztes Jahr erschien der Dokumentarfilm „Die Frau mit den 5 Elefanten.“ Gemeint ist Swetlana Geier, die berühmte Übersetzerin aus dem Russischen. weiterlesen


DIE RITTER DES KONJUNKTIV

November 12, 2010 5:22 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DIE RITTER DES KONJUNKTIV

Gestern erhalte ich eine personalisierte mail von Amazon. Sie schreiben mir: „ Entdecken Sie die Bestseller 2010: Ihre beliebtesten Produkte des Jahres haben wir bis zu 50{3cec5cb14d33f24c5ed997361f0d9208a53283ce09c775308f9e0ffe92c41630} reduziert.“ Natürlich bin ich interessiert, weiterlesen


DER MEDIA-MARKT AUF DEN SPUREN VON DIETHER KREBS

November 5, 2010 5:22 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DER MEDIA-MARKT AUF DEN SPUREN VON DIETHER KREBS

Sicher kennen Sie den wunderbaren Sketch von Diether Krebs und Iris Berben, in welchem sie ein Ehepaar spielen und die Frau zu ihrem Mann sagt: „Als ich aus dem Fenster sah, weiterlesen


„DER BEGRIFF NERVT EHER.“

Oktober 31, 2010 5:20 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für „DER BEGRIFF NERVT EHER.“

Eine Klientin hat mir ein Büchlein mit dem Titel ‚Mysterium Kreativität’ geschenkt, in welchem 13 verschiedene Künstler*innen jeweils Antworten auf dieselben Fragen zu diesem umfassenden Begriff geben. weiterlesen


STREAM OF UNCONSCIOUSNESS

Oktober 22, 2010 5:18 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für STREAM OF UNCONSCIOUSNESS

In diesem Semester werde ich an der FU einen Buchclub zu Virginia Woolf anbieten. Eine Teilnehmerin an früheren Buchclubs, der ich gerade in anderem Zusammenhang wiederbegegnet bin, weiterlesen


FISH-STEW À LA IAN MC EWAN

Oktober 17, 2010 5:17 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für FISH-STEW À LA IAN MC EWAN

Am Samstag vor einer Woche hat eine Freundin auf meine Frage, welches Buch ihr in letzter Zeit besonders gut gefallen hat, weiterlesen


WEGGEFLOGEN. FREI.

Oktober 9, 2010 5:16 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für WEGGEFLOGEN. FREI.

Es prallte gerade ein kleiner Vogel gegen die Fensterscheibe meines Arbeitszimmers, als ich las, dass der diesjährige Literaturnobelpreis an Mario Vargas Llosa geht. weiterlesen


40: DIE INOFFIZIELLE ALTERSGRENZE

Oktober 1, 2010 5:16 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für 40: DIE INOFFIZIELLE ALTERSGRENZE

Wer sich mit einem Exposé an eine Agentur wendet, steht u.a. vor der Herausforderung, etwas über sich selbst preis zu geben, weiterlesen


EIN BUCH SCHREIBEN, UM EINE NEUE WELT ZU ERKUNDEN

September 18, 2010 5:13 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für EIN BUCH SCHREIBEN, UM EINE NEUE WELT ZU ERKUNDEN

Cornelia Funke, die „erfolgreichste Autorin Deutschlands“ (Kriterium des Erfolgs? Auflagenhöhe!), die seit fünf Jahren in Los Angeles (übrigens im ehemaligen Haus von Faye Dunaway) wohnt, weiterlesen


DAS LEICHTE IST RICHTIG

September 10, 2010 5:11 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für DAS LEICHTE IST RICHTIG

In einem meiner Zitatenkalender schlage ich heute folgendes Zitat von Tschuang-Tse auf:

Das Leichte ich richtig.

Beginne richtig, weiterlesen


LITERARISCHE STILLE IST NEGATIV

September 3, 2010 5:10 pm Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für LITERARISCHE STILLE IST NEGATIV

Im Tagesspiegel habe ich einen Artikel über Hörbücher gelesen, in welchem es unter anderem auch um das Thema „Stille, Geräusche, weiterlesen


WAS AM SCHLUSS DABEI HERAUSSPRINGT

August 20, 2010 8:27 am Veröffentlicht von Kommentare deaktiviert für WAS AM SCHLUSS DABEI HERAUSSPRINGT

Seit dieser Woche bin ich wieder zurück in der Literaturschneiderei. Meine Arbeit fühlt sich vertraut an und ich freue mich auf das Wiederaufnehmen meiner Arbeitskontakte. weiterlesen